BROSE Der Antrieb. BROSE DRIVE S MAG



Kraftvoll mit 90 Nm Drehmoment. Leise durch Riemenantrieb. Beherrschbar durch FLEX POWER MODUS. Leicht durch Magnesium. Ausdauernd durch 750 Wh Akkukapazität. Über 25 Kmh zu 100% Entkoppellt




Dynamische Unterstützung mit Flex Power Mode

Nicht nur Material und Elektronik haben Verbesserungen erfahren. Zur kommenden Saison gibt es mit dem Flex Power Mode auch eine neue Motorsoftware kennenzulernen, die für ein schnelles Anfahren am Berg und ein generell dynamisches e-Mountainbike Erlebnis entwickelt wurde. Zwei neue Softwarefeatures Der Flex Power Mode profitiert von neuen Features, die eine unmittelbarere und kräftigere Unterstützung bewirkt. Die „Cadence Power Control (CPC)“ ist eine durch das Drehmoment gesteuerte Unterstützung, die hohe Trittfrequenzen besser nutzt. Hinzu tritt die „Progressive Pedal Response (PPR)“, die für ein sensibleres Ansprechverhalten sorgt, also die Verarbeitung vom Pedaldruck optimiert.

Durch die Kombination dieser beiden Features profitiert man auf der wilden e-Mountainbike Fahrt von bis zu 30 % mehr Unterstützung als von Brose-Antrieben bisher gewohnt. Mit so viel Kraft sollte kein Anstieg mehr zu steil sein.


Doch auch ohne die Unterstützung des Elektromotors lässt sich eine e-Mountainbike Fahrt mit diesem Antrieb genießen. Der Klemmkörperfreilauf sorgt dafür, dass der Elektromotor zu 100 % entkoppelt. Bei Geschwindigkeiten über 25 km /h ist somit von innerem Widerstand nichts zu spüren. Mit Brose Drive S Mag Antrieb an Bord genießt man ein natürliches Fahrgefühl.

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen